user_mobilelogo

Pressearchiv – Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen von vergangenen Konzerten und Veranstaltungen.

Zum ersten Mal wird in der Stephanuskirche

am Sonntag, den 25. Oktober 2015 um 18.00 Uhr
das Oratorium
„Paulus“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy
nach Worten der Heiligen Schrift

aufgeführt. Es ist in seiner Größe und Einmaligkeit dem nachfolgenden „Elias“ an die Seite zu stellen und war ein Auftragswerk des Frankfurter Cäcilienvereins. Zuvor hatte der Komponist die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach nach fast 100-jähriger Vergessenheit wieder aufgeführt. Die Auseinandersetzung mit der geistigen Größe Bachs war für ihn ein Vorbild und gleichzeitig Anregung, vor allem für die Choralbearbeitungen und Rezitative in diesem Oratorium.

Die Handlung besteht aus zwei Abschnitten: Zuerst wird berichtet, wie Stephanus von gesetzestreuen Juden gesteinigt wird. Unter den Eiferern befindet sich auch Saulus von Tarsus, der die Christengemeinde in Syrien verfolgen will.

Auf dem Weg nach Damaskus sieht er das Licht Jesu und erblindet. Danach „fiel es wie Schuppen von seinen Augen“ und er bekennt sich zu Christus. Nach dieser Erleuchtung ändert er auch seinen hebräischen Namen Saulus in den römischen Namen Paulus. Musikalisch wird die Wandlung ausgedrückt durch die beiden Chorsätze „Mache Dich auf, werde Licht“ und „O welch eine Tiefe des Reichtums“.

Der zweite Teil berichtet von seiner und Barnabas' Missionstätigkeit bei Juden und Heiden, die sich aber gegen ihn auflehnen. Es entstehen die Chöre der aufgebrachten Menge mit der Forderung, auch ihn zu steinigen. Der ehemalige Christenverfolger wird um des christlichen Glaubens willen selber verfolgt. Er nimmt in einer ergreifenden Szene Abschied von seiner Gemeinde in Ephesus. Das Werk endet mit dem Lobpreis „Lobe den Herrn, meine Seele“, Psalm 103.

Die Mitwirkenden sind:

Anna Haase von Brincken, Mezzosopran
Sibylle Hummel, Alt
Maximilian Kiener, Tenor
Maximilian Lika, Bass
Sinfonieorchester Nymphenburg
Leitung: Christine Schüttke

Karten zu 18,--/25,-- / Ermäßigung um je 5,-- € an der Abendkasse und im Vorverkauf bei Scheibner Bürobedarf (Nymphenburger Str. 190), Pfarramt der Stephanuskirche (Nibelungenstr. 51), Besucher können auch noch Eintrittskarten an der Abendkasse erhalten.Weitere Infos sehen Sie auf der Webseite des Nymphenburger Kantatenchors http://www.nymphenburgerkantatenchor.de und laufend aktuell auch auf unserer Facebookseite https://www.facebook.com/pages/Nymphenburger-Kantatenchor/168108207138.
 


Veranstaltung: "Paulus" von Felix Mendelssohn-Bartholdy
Wann: Sonntag, 25. Oktober 2015, 18:00 Uhr
Wo:  Stephanuskirche, Nibelungenstraße 51, 80639 München
Veranstalter: Nymphenburger Kantatenchor

Kantorin: Christine Schüttke, Tel. 089-131379, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pressekontakt: Sina Riecke, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pressefotos zum Download